Die Förderer


Vielen Dank für die Unterstützung


   
 

Presseberichte über die HSG

 
 
 
Kerlgesund“: Wenn Männer in Bewegung sind
Veröffentlicht am 07.08.2018 im Stader Tageblatt
 
Mit engstehenden Armen macht Mark Suhr wiederholt Liegestütz. Hoch und runter im Takt der Musik, ein Remix des Songs „Havanna“ dröhnt aus der Lautsprecherbox. Der Schweiß läuft ihm und den anderen Teilnehmern über die Stirn.

„Die Matte könnt ihr nachher wegschmeißen“, sagt Mark Suhr mit Blick auf die vollgeschwitzte Fitnessmatte. Der Landesligahandballer ist mit seiner Mannschaft, der HSG Bützfleth/Drochtersen, beim Männersporttag „Kerlgesund“ vom Kreissportbund (KSB) Stade und TuSV Bützfleth dabei.

„Wir wollen als Verein präsent sein und den Tag als Teil der Vorbereitung nutzen“, erklärt HSG-Trainer Maximilian Bock, der mit seiner Mannschaft am Vorabend beim Spiel des Hamburger SV gegen Holstein Kiel war. Nun schwitzen elf Spieler seiner Mannschaft mit etwa 20 weiteren Teilnehmern, von jung bis alt, beim Männersporttag. Für die Männer steht als erstes das Hiit-Training auf dem Programm. Das Intervall-Training zeichnet sich durch starke Belastungsphasen im Wechsel mit kurzen Erholungsphasen aus.
Hitze macht zu schaffen

Die Tippelschritte, die zu Beginn noch schnell und gründlich ausgeführt werden, sind inzwischen langsamer und ungenauer. Mark Suhr und die anderen Kursteilnehmer müssen bis zum Ende durchbeißen. „Das war ganz schön anstrengend, tat aber auch gut. Körperlich und von der Ausdauer her war es okay, aber die Hitze hat uns zu schaffen gemacht“, sagt Suhr im Anschluss an den ersten Trainingsblock. Gut für ihn, dass sein nächster Praxisblock „Aqua-Power“ im Wasser stattfindet.

Hiit-Training und „Aqua-Power“ sind nur zwei der sieben angebotenen Sportarten. Unter anderem stehen auch Fußball-Tennis, Bubble Soccer oder Faszientraining auf dem Programm. Pro Block konnten die Teilnehmer je eine Sportart wählen, betätigten sich also in drei Sportarten und lernten dabei auch neue kennen. „Uns war es wichtig, dabei auch spaßige Sachen wie Bubble Soccer anzubieten“, sagt der 2. Vorsitzende des TuSV Bützfleth, Bernd Bischoff. Sein Verein organisierte gemeinsam mit dem KSB Stade den Kerlgesund-Tag.
Starkes Angebot für Männer

Es ist das erste Mal, dass die Veranstaltungsreihe „Kerlgesund“ im Kreis Stade Halt macht. Für 2018 sind zehn verschiedene Männersporttage geplant. Der TuSV Bützfleth bewarb sich nach einer Beratung mit dem KSB Stade als Ausrichter und bekam sofort den Zuschlag. „In der Beratung wurde klar, dass wir ein stärkeres Angebot für Männer schaffen könnten. ‚Kerlgesund‘ war da nur der erste Schritt“, sagt Bischoff. Er ist mit der Teilnehmerzahl zufrieden, ebenso wie Isabell Bast vom KSB. „Wir sind superzufrieden mit der Veranstaltung. Es sind zwar viele Teilnehmer hier, die sich sowieso schon sportlich betätigen, aber unser Hauptziel ist es, generell Männer in Bewegung zu bringen“, sagt die Sportreferentin des KSB.

Währenddessen bewegt sich die Gruppe um Mark Suhr beim Aqua-Power-Kurs. Mit Tritten und Sprüngen sind die Teilnehmer im Wasser gefordert. „Ich glaube, ich habe noch nie so im Wasser geschwitzt, aber das war eine willkommene Abkühlung“, sagt Suhr nach dieser Trainingseinheit.
Tut nicht weh und macht Spaß

Im dritten Praxisblock hat Maximilian Bock, der Handball-Coach, seinen Spielern einen spaßigen Abschluss ausgesucht: Bubble Soccer. Mark Suhr stülpt sich einen der 1,50 Meter großen Luftbälle für das Fußballspiel über den Oberkörper. Vor dem eigenen Tor bekommt Suhr den Ball, da rauscht Niklas Moye heran und wirft ihn frontal um. Beide lachen. Das Ziel des Spiels wird schnell klar: So viele Spieler wie möglich umzuwerfen. Dass danach ein Tor fällt, ist absolut zweitrangig, auf dem Rasen hatten alle sichtlich Spaß ineinanderzulaufen. „Das tut überhaupt nicht weh und macht richtig Laune. Das Highlight des Tages“, sagt Mark Suhr. Der Spaßfaktor war auch für HSG-Trainer Maximilian Bock das Wichtigste. „Die Jungs hatten Spaß, waren im Bereich Athletik und Ausdauer gut gefordert. Ein gelungener Nachmittag“, so Bock.

Zurück zur Übersicht
 
 

Die nächsten Termine:
HSG-Turniere 2018 Damen B-Pokal
25.08.2018, 17.00 Uhr // Sporthalle Drochtersen
HSG-Turniere 2018 WJE
26.08.2018, 10.00 Uhr // Sporthalle Drochtersen
HSG-Turniere 2018 Herren B-Pokal
26.08.2018, 13.30 Uhr // Sporthalle Drochtersen

Tabellen/Spielpläne:
-Mannschaften + Ligeneinteilung-
1. Herren - Landesliga Männer Bremen
2. Herren - Regionsoberliga Männer
Männl. A-Jg. - Regionsoberliga Nord
Männl. C-Jg. - Vorr. Regionsoberliga Ost
Männl. D-Jg. - Vorr. Regionsoberliga Ost
Männl. E-Jg. - Vorr. Regionsliga Ost
1. Damen - Landesliga Frauen Bremen
2. Damen - Regionsoberliga Frauen
3. Damen - Vorr. Regionsliga Ost Grp B
Weibl. A-Jg.1 - Landesliga Ost
Weibl. B-Jg.1 - Landesliga Ost
Weibl. B-Jg.2 - Vorr. Regionsoberliga Ost
Weibl. C-Jg.1 - Vorr. Oberliga Nord
Weibl. C-Jg.2 - Regionsoberliga
Weibl. D-Jg.1 - Vorr. Regionsoberliga Ost
Weibl. E-Jg.1 - Vorr. Regionsliga Ost
__Spielbetrieb und Ergebnisse__

06.05.2018:
2. Herren - Regionsoberliga Männer gegen MTV Wisch - 24:18
28.04.2018:
1. Damen - Landesliga Frauen Bremen gegen VfL Horneburg - 20:24
28.04.2018:
2. Herren - Regionsoberliga Männer gegen TSV Otterndorf - 27:31